internationale musiktage   

Meisterkurse für Violine und Kontrabass

34 Jahre "Internationale Musiktage Hessen - Main-Taunus - Hofheim.
1983 gegründet verfolgen die Musiktage das Ziel, die Tradition des klassischen
Violin-,Klavier- und Kontrabassspiels zu lehren und der Öffentlichkeit in zwei Konzerten – Eröffnungskonzert und Schlusskonzert der Kursteilnehmer – vorzustellen. Der zweite Gründungsgedanke war und ist die menschlich-künstlerische Begegnung von Menschen aus den verschiedenen Regionen in und außerhalb Europas.
So suchten die Musiktage zur Zeit des "Eisernen Vorhangs" besonders den Kontakt zu Studenten aus osteuropäischen Ländern.
Viele Bürger der Stadt Hofheim tragen diese Idee mit; sie stellen kostenfrei Logis zur Verfügung.

In den drei Jahrzehnten kristallisierten sich charakteristische, sich von anderen Kursen sicher unterscheidende Merkmale heraus:
1. Hoffnungsträchtiges menschliches Miteinander der Kursteilnehmer untereinander und mit fördernden Bürgern
2. Hohes künstlerisches Niveau
3. Intensives Verbundensein mit dem "Musiktage-Flair".
Die musikkulturelle Situation hat sich seit der Zeit der Gründung der Musiktage gravierend zum Schaden der menschlich-künstlerischen Vertiefung in der Musik verändert.
Veräußerlichender Perfektionismus lässt deutliche Spuren der Verflachung im „Geistig-Seelischen“ erkennen.
Die Gründer – die Stadt Hofheim am Taunus, die Existenz schützende Dr. Ottilie Kunz und die rührenden Helfer – sie wollten dieser Entwicklung immer entgegenwirken.
Die Internationalen Musiktage Hessen Main-Taunus Hofheim wollen ein bescheidenes Signal senden.

Seit 2001 wird in Verbindung mit der Stadt Frankfurt am Main der "Alois-Kottmann-Preis" für klassisches-sangliches Violinspiel ausgeschrieben. Der Preis ist kulturorientiert und sieht daher keine Altersbegrenzung vor. Er soll aufmerksam machen auf die große klassische Violinspiel-Tradition.

Veranstaltungen und Ablauf der Musiktage

Kurse für Violine und Kontrabass von /+link/"home_akottmann.php">Prof. h.c. Alois Kottmann (Violine)/-link/ und /+link/"home_suys.php">
Bruno Suys (Kontrabass)/-link/
Jugendkurs für Violine von /+link/"home_bkottmann.php">Boris Kottmann /-link/

Der VIOLINKURS hat das "klassische Violinspiel" im Dienste der Interpretation zum Inhalt. Hierbei wird eine intensive Auseinandersetzung mit den Gesetzen von Physiologie und der emotionalen Anlage des einzelnen Spielers angestrebt. Schlackenfreie Tonproduktion, Intonation, Legatospiel (besonders bei Doppelgriffen) sowie eine differenzierte Akkordtechnik sind wesentliche Inhalte.

Klavierkorrepetition: Karin Heidrich

Der Kontrabasskurs ist offen für Fortgeschrittene sowie Studierende.
Der Schwerpunkt liegt im freien, klangvollen Spiel, im Sitzen oder Stehen, mit deutscher oder französischer Bogenhaltung.

Im Rahmen der Jugendförderung können auch einige Jungtalente an den Meisterkursen teilnehmen.
Die beim Wettbewerb "MUSIKTALENTE" in Hahnstätten (>>/+link/"http://www.musiktalente.info">Internet/-link/) ausgezeichneten Teilnehmer erwerben sich damit ihre Kursteilnahme.

Die Veranstaltungsreihe INTERNATIONALE MUSIKTAGE beginnt mit einem Eröffnungskonzert der Kursleiter.

Es steht ein Kammerorchester zur Verfügung, das den Kursteilnehmern die Möglichkeit bietet, sich mit Orchester zur erproben.

Zum Abschluss der Kurswoche findet ein Konzert der Kursteilnehmer unter Mitwirkung des "Kammerorchesters Kottmann-Streicher" (Ltg. Boris Kottmann) statt.

AKTIVE Teilnehmer: fortgeschrittene Musikstudenten, Instrumentallehrer, Berufsmusiker (begrenzte Teilnehmerzahl)
PASSIVE Teilnahme: auch für Laien und musikinteressierte Bürger

Kostenlose Privatunterkünfte werden auf Anfrage gerne vermittelt (begrenzte Anzahl)
Unterkünfte in nahe gelegenen Pensionen und Hotels können ebenfalls vermittelt werden.

Hinweis:

Haftung jedweder Art für Schäden, Diebstahl,
Verletzungen u.ä. wird vom Veranstalter während
des Besuches der Internationalen Musiktage sowie
der Teilnahme am Alois-Kottmann-Preis
nicht übernommen und als Vertragsgegenstand
ausgeschlossen.
Im Rechtsfall entscheidet die deutsche Textfassung.
Erfüllungsort ist Hofheim am Taunus.